Immer ein anderes Bild!

Produktion und Montage

Herstellung
Die relativ einfache Grundgeometrie der Rautenelemente ermöglichte eine Herstellung in liegender Schalung. Wegen der hohen Anforderungen an die Maßhaltigkeit und die Oberflächenqualität der Elemente wurde eine CNC-gefräßte Kunststoffschalung aus PVC- und PE-Teilen verwendet (Abb. 9). Die Schalung besteht aus einem inneren Kern und den äußeren Formteilen, die beide elementiert und zerlegbar sind. Die Herstellung der Elemente erfolgte in drei Schritten: zunächst wurden auf dem inneren Kern in den Eckbereichen die notwendigen Einbauteile, wie Stahlhülsen und Lochbleche fixiert. Danach wurde die textile Bewehrung in zwei Lagen um den Kern gezogen. Die Lochbleche in den Eckpunkten dienten dabei als Führung des Textils, das durch entsprechendes Spannen ohne zusätzliche Abstandshalter in seiner Lage im Bauteil fixiert war. Nach Schließen der Schalung wurde der Beton eingebracht. Die fließfähige Mischung erforderte nur ein kurzes Rütteln. Nach 24 Stunden konnte bereits ausgeschalt werden. Die nicht geschalte Oberseite des Bauteiles wurde durch Schleifen des jungen Betons nachgearbeitet. Anschließend wurden die Bauteile sieben Tage in Wasser gelagert.

Montage
Als Demonstrator für die Ausführbarkeit wurde ein Ausschnitt der oben beschriebenen Gitterstruktur aufgerichtet. Dabei wurden 3 parallele Bogenreihen mit jeweils 12 Rauten montiert, so dass sich folgende Gesamtabmessungen des Demonstratorbaus ergaben: Spannweite 10 m, Stichhöhe 3 m, Bauwerksbreite 1,8 m. Das Gesamtgewicht der Konstruktion liegt bei 900 kg. Das Flächengewicht von 41,5 kg / m2 entspricht einer 1,8 cm dicken Betonschale. Die Montage erfolgte ohne maschinelle Hebezeuge nur mit Hilfsgerüsten und Stützmaterial, wobei jeweils drei Rautenelemente zu einer Dreiergruppe vormontiert wurden. Der Aufbau erfolgte von beiden Auflagern gleichzeitig. Aufgrund der hohen Maßhaltigkeit der Elemente – Abweichung in Längsrichtung (1000 mm): < ± 1 mm – konnten die beiden Bogenteile im Scheitelpunkt passgenau gefügt werden.